Gitarrist Jan Richert und Gitarrenschule Jan Richert
Gitarrist Jan Richert und Gitarrenschule Jan Richert

Biographie von Gitarrist Jan Richert

Foto: privat

In meinem Elternhaus stand ein Klavier, das mich faszinierte und das ich ebenso wie mein älterer Bruder Carsten gerne spielen lernen wollte. So startete meine musikalische Laufbahn im Alter von fünf Jahren mit Klavierunterricht bei Gertrude Fritsche und musikalischer Früh-

erziehung an der Jugend-

musikschule Cuxhaven.

Foto: privat

Im Alter von sieben Jahren habe ich dann die Gitarre meines Vaters entdeckt und erhielt dann auch Gitarrenunterricht bei Gaston Stoligwo, ebenfalls an der Jugendmusikschule in Cuxhaven.

Es machte mir viel Spaß zu spielen und durch die stete Förderung meiner Lehrer und meiner Eltern stellten sich frühzeitig Erfolge bei Wettbewerben Jugend musiziert ein: mit acht Jahren zum ersten Mal und insgesamt neun Mal nahm ich erfolgreich in den Kategorien Klavier solo, Gitarre solo, Renaissance-Laute solo und Gitarrentrio (mit Christoph Peters und Detlef Kornett) daran teil und erzielte Preise auf Regional-, Landes- und Bundesebene.

Mit dem Gitarrenchor der Jugendmusikschule erlebte ich meine ersten Auftritte und Konzerte und spielte auch schon mal auf dem E-Baß oder der E-Gitarre. Im Akkordeonorchester der Jugendmusikschule unter der Leitung von Günter Krüger habe ich Baßorgel gespielt. Jugendaustauschfahrten der Jugendmusikschule führten mich in Cuxhavens Partnerstadt Penzance/England und nach Stavanger/Norwegen.

Foto: Stephan Schlemper

Die Schul- und auch die Bundeswehrzeit sorgten für eine Unterbrechung meiner musikalischen Ausbildung, aber schon während der sich anschließenden Ausbildung zum Sparkassenkaufmann habe ich parallel dazu zunächst bei Gaston Stoligwo (Nordholz), dann bei Ulrich Busch (Bremen) und schließlich bei Wulfin Lieske (Köln) die Gitarre weiter studiert. Und es gab Impulse durch Meisterkurse bei u. a. Roland Dyens, Monika und Jürgen Rost sowie Richard Savino. Mein erstes offizielles Konzert als Solist fand am 30.09.1995 in der Cuxhavener Emmaus-Kirche statt. Ab 1999 habe ich begonnen, in Cuxhaven nebenberuflich Gitarrenunterricht zu geben. 2005 erschien meine CD "Sakura" im Selbstverlag mit klassischer Gitarrenmusik aus Brasilien, Spanien und Japan. Im Jahre 2009 habe ich mich als Gitarrist und Gitarrenlehrer in Cuxhaven selbstständig gemacht.

Foto: Basin Street Combo

Ab dem Jahr 2005 habe ich mich sehr intensiv mit der E-Gitarre und den damit verbundenen Musikstilen Blues und Rock beschäftigt. 2009 gründete ich zusammen mit Reginald Thompson aus Cuxhaven das "rejan-Duo".  In der Besetzung Saxophon und Gitarre haben wir Pop, Gospel, Blues, Traditionals und Swing gespielt. Aus dem "rejan-Duo" wurde 2011 verstärkt durch Maikel Hein am Bass und Kay-Uwe Dörflinger am Schlagzeug die "Basin Street Combo", in der wir bis zum Herbst 2012 zusammen gespielt haben.

Foto: privat

2015 hat Pippa Drummond (Mousehole/Cornwall) für mich ein Stück mit dem Titel "An Lader - Variations for guitar on a Cornish Folksong" komponiert. Die Uraufführung fand am 26.08.2015 in der St. Marys Church in Penzance statt.

 

Foto: Michael Weber (Penzance 2015)

Gitarrenmusik auf die Bühne zu bringen, sei es mit meinen Schülerinnen und Schülern, im Ensemble oder als Solist: das ist es, was mir wirklich Freude macht!

Es gibt neben der Musik auch noch viele andere Dinge, die mich interessieren. Ich arbeite gerne in Haus und Garten, noch lieber bin ich mit meiner Familie und Hund in der Natur unterwegs und  wenn irgend möglich widme ich mich der Ornithologie.

           Neuigkeiten

Nach einem ersten (ehrenamtlichen) Auftritt bei der Einweihung des "Eddy-Lübbert-Hauses" in Bremerhaven folgt im April ein Konzert zum Thema Bob Dylan, siehe Termine!

 

Achtung neuer Termin: Am 08.09.2018 ist im Haus der Jugend das nächste Schülerkonzert geplant! Näheres unter Schülerkonzerte.

 

Momentan sind keine Zeiten in meiner Gitarrenschule frei. Es ist jedoch möglich,  auf die Warteliste genommen zu werden: Hier geht es zum Kontaktformular.